Renten Rechner

Über die gesetzliche Rente ist viel geredet und geschrieben worden mit dem Ergebnis, dass nun jeder Bürger einsehen muss, dass die zu erwartende gesetzliche Rente im Alter nicht ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard aufrecht zu erhalten. Damit Sie aber überhaupt wissen, wie hoch Ihre gesetzliche Rente im Alter tatsächlich ist, erhalten Sie einmal im Jahr eine schriftliche Auskunft Ihres Rentenversicherungsträgers über Ihre zu erwartende Rente. Aus dieser Information können Sie leicht ersehen, wie hoch die Lücke ist, die zwischen Ihrem jetzigen Nettoeinkommen und der zu erwartenden Altersrente klafft und dementsprechend müssen Sie überlegen, welche Art der privaten Vorsorge Sie zusätzlich betreiben müssen, damit Sie Ihrem Lebensabend nicht mit finanziellen Sorgen konfrontiert entgegen sehen müssen.

Haben Sie aber bereits Verträge zur Ergänzung Ihrer Altersvorsorge abgeschlossen, erhalten Sie von diesen Anbietern ebenfalls jährlich eine Aufstellung der zu erwartenden Versorgung.

Anhand dieser Unterlagen und der jährlichen Rentenauskunft können Sie dann für sich entscheiden, ob Ihre private Vorsorge ausreichend ist, um Ihren Lebensstandard im Alter aufrecht zu erhalten.

Eine gute und sinnvolle Alternative zu diesen jährlichen Auskünften bietet Ihnen aber auch ein Renten Rechner aus dem Internet. Hier können Sie bei unterschiedlichen Anbietern Ihre zu erwartende monatliche Rente ausrechnen lassen. Der Renten Rechner funktioniert bei jedem Anbieter in etwa gleich. Allerdings müssen Sie aufpassen, dass Sie nicht auf eine Internetseite geleitet werden, wo Sie für das Ausrechnen Ihrer Rente in Vorkasse treten müssen. Diese Anbieter sind in der Regel unseriös und auf das Ergebnis ist meist auch kein Verlass. Eher sollten Sie einen Renten Rechner privater Versicherungen oder der gesetzlichen Rentenversicherung aufrufen. Hier geben Sie Ihr jährliches Bruttoeinkommen ein und Ihr Lebensalter. Ergänzt werden muss Ihr gewünschtes Renteneintrittsalter sowie die Anzahl Ihrer dann rentenversicherungspflichtigen Beitragsjahre. Haben Sie sonst keine weiteren Einkünfte im Alter zu erwarten, können Sie sich durch den Renten Rechner Ihre zu erwartende Altersrente ausrechnen lassen. Ansonsten geben Sie an den zusätzlich vorgesehenen Stellen Ihre Einkünfte aus Kapitalvermögen oder eine zu erwartende betriebliche Zusatzrente ein.